PH & EC-Wert richtig regulieren bei Pflanzendüngern

PH & EC-Wert für Hydroponik und Erde

Der richtige pH & EC-Wert und kann für denn Erfolg oder miss Erfolg einer Pflanzenkultur, in einem Hydroponischen System entscheiden sein. Aber auch bei der Zucht von Tomaten und Paprika Pflanzen auf Erde, kann der richte pH & EC-Wert wichtig sein. Wenn man ein professionelles Ergebnis und eine reichhaltige Ernte wünscht, ist der richtig pH & EC-Wert unverzichtbar. Wie Sie denn pH & EC-Wert richtig regulieren und was Sie dafür benötigen erfahren Sie in diesem Artikel.

Die Messgeräte – PH & EC-Wert richtig einstellen

PH Messgerät , omitium PH Messgerät
PH Messgerät , omitium PH Messgerät | Bildqelle: Amazon-Partnernetzwerk*

Was wird für denn optimal Pflanzen Dünger benötigt?

Dünger für Pflanzen optimal einstellen: Um denn pH Wert & EC – Wert richtig einstellen zu können, benötigt man als erstes die richtigen Messgeräte und die dazugehörenden Kalibrierflüssigkeiten. Des weitern werden auch noch PH-Wert Regulierer benötigt. Mit diesen lassen sich die Werte anheben oder absenken. Nur so können Sie denn Dünger für ihre Pflanzen optimal nutzen und professionell an die Bedürfnisse Ihrer Pflanzen anpassen.

Die Messgeräte EC & ph-Meter

Mit einem pH-Meter kann der pH-Wert des Wassers gemessen werden. Dieser kann durch die hinzugabe spezieller PH-Wert Regulierer beeinflusst werden. So ist ein absenken oder erhöhen des pH-Wertes möglich. Dieser ist für die Entwicklung der Pflanzen von großer Wichtigkeit. Ist der pH-Wert zu hoch oder zu niedrig, können die Wurzeln die Nährstoffe nicht optimal aufnehmen.

Measury EC Meter Tester TDS Messgerät
Measury EC Meter Tester TDS Messgerät | Bildqelle: Amazon-Partnernetzwerk*

Mit einem EC-Messgerät* wird die elektrische Leitfähigkeit von Wasser gemessen (EC bedeutet, electrical conductivity). Vom EC-Wert kann ablesen werden wie viele Salze sich in einer Lösung befinden. Bei einer Nährlösung für Pflanzen, entspricht das zum einen, denen im Wasser auf natürliche weiße enthaltenen Salzen und zum anderen, dem zugegebenen Dünger. Durch die Bestimmung des EC-Werts lässt sich also die Menge des Düngers auf das maximale Niveau anheben, dass die Pflanzen in der Lage sind, an Nährstoffen aufzunehmen.

Dünger und der richtige EC & pH Wert

Bei denn meisten Dünger Sets wird, ein entsprechendes Dünger-Schema in Tabellenform mit geliefert, aus diesem kann dann der richtige Werte abgelesen werden. Aus einem Dünger-Schema kann anschließend die richtige Mengen, des jeweiligen Düngers, in der jeweiligen Phase, in der sich die Pflanzen befinden, abgelesen werden und das ganze unter Berücksichtigung des EC-Wertes, der durch die hinzugebe des Düngers beeinflusst wird.

Die meisten Dünger erhöhen bei der hinzugebe, denn EC-Wert der Nährlösung. Dieser EC-Wert kann dann mit einem EC-Messgerät* exakt gemessen werden. Davor müssen die Messgeräte aber noch eingestellt werden.

Lieferzustand der Messgeräte

Im Lieferzustand, stimmen die angezeigten Werte, der Messgeräte, nicht mit denn tatsächlichen Werten überein. Ein einfaches Beispiel verdeutlicht das Prinzip, Sie kaufen sich eine Uhr. Sie machen eine Batterie in die Uhr, und hängen Sie an die Wand. Die Uhr läuft, zeigt aber höchst wahrscheinlich die falsche Zeit an. Bei einer Uhr ist diese Prinzip es einfach zu verstehen, Sie schauen auf eine bereits funktionierende Uhr, von dieser können Sie nun die richtige Zeit ablesen und die neue Uhr nach der Zeit der bereits vorhanden Uhr, einstellen.

Denn ersten Schritt dieser Vorgehensweise bezeichnet man in der Messtechnik auch als kalibrieren. Das gleiche Prinzip liegt auch bei diesen Messgeräten zu Grunde. Was man aber nun genau unter dem begriff der Kalibrierung versteht und wie Sie die Messgeräte richtig einstellen, erkläre ich Ihnen ebenfalls in diesem Artikel.

Die Kalibrierung

pH & EC-Wert richtig regulieren

Was ist Kalibrierung? Kalibrierung ist ein begriff aus der Messtechnik. Dabei handelt es sich um eine Messung die feststellt wie groß die Abweichung eines Messgerätes ist.

Dabei wird das zu Kalibrierende Messgerät mit einem anderen Messgerät oder einem anderen Vergleichsmaß abgeglichen. Dieses Vergleichsmaß wird als Normal oder bekannten Standard bezeichnet.

Durch diesen Abgleich wird also festgestellt ob der vom Messgerät angezeigte Messwert stimmt. Ähnlich unserem obigen Beispiel mit der Uhr. Hier wurde der Wert einer bereits funktionierenden Uhr, mit dem Wert einer neugekauften Uhr verglichen, um festzustellen ob die neue Uhr die richtige Zeit anzeigt.

Beispiel anhand einer Küchenwaage

Beispiel: Bei einer Küchenwaage kann das „Normal“, ein Gewicht sein. Von diesem Gewicht ist der Wert bekannt, Beispiel 100g.

Das 100g Gewicht wird nun auf die zu kalibrierende Waage gestellt. Anschließend wird nun das Angezeigte Gewicht der Waage mit dem bekannten „100g Gewicht“, abgeglichen.

Die nun ermittelte unterschied, zwischen dem Messwert denn die Waage anzeigt und dem „100g Gewicht“, wird Abweichung bezeichnet.

Bei der Kalibrierung handelt es sich lediglich um die Feststellung der Abweichung zum dem „Normal“ und dem Messwert eines Messgerätes. Dabei erfolgt kein Eingriff oder eine Veränderung des Messgerät.

Kalibrierung

pH-Meter & EC-Meter

Bei einem PH-Messgerät* und einem EC-Messgerät*ist die Kalibrierung, bei der ersten Inbetriebnahme zwingen notwendig. Der Grund hier für ist recht einfach zu verstehen. Bei denn Messgeräten handelt es sich um sehr empfindliche Geräte, die vor der Inbetriebnahme auch noch eingestellt werden müssen. Wird das nicht getan, stimmen die angezeigten Messwerte nicht mit denn tatsächlichen Werten überein. Die Kalibrierung dient hierbei als Hilfestellung, die notwendig ist, um die Geräte richtig einzustellen.

Bei einer alleinigen Kalibrierung eines Messgerätes, wird keine Veränderung an dem Gerät vorgenommen. Es wird lediglich die Abweichung vom Messwert zum „Normal“ festgestellt.

In unserem Fall reicht das aber nicht aus. Denn wir wollen nicht nur wissen das unser EC & pH-Meter nicht stimmen, sondern wir wollen es auch noch richtig einstellen.

Kalibrierkit als „Normal“

Als „Normal“ werden für denn EC-Meter und denn pH-Meter „Kalibrierflüssigkeiten (Kalibrierlösungen) eingesetzt. Hierbei werden für denn pH-Meter oft Sets (Kalibrierkits) genutzt die aus mehreren unterschiedlichen Flüssigkeiten bestehen. Währen der EC-Meter meist mit einer einzelnen „Kalibrierflüssigkeiten auskommt.

Durch denn Einsatz von „Kalibrierflüssigkeiten ist es uns nun möglich die Messgeräte zu kalibrieren und anschließend genau einzustellen. Was für uns sehr wichtig ist, da wir unsere EC & pH-Meter nicht nur Kalibrieren möchten, sondern auch richtig einstellen wollen. Dazu benötigen wir die genaue Abweichung des angezeigten Messwertes, des Messgerätes zum tatsächlichen Wert der Kalibrierlösungen.

EC & pH-Meter richtig Einstellen.

Dazu stellen wir nun im ersten Schritt durch die Kalibrierung, unter Nutzung verschiedener „Kalibrierlösungen“, die Abweichung fest. Die die Geräte zum „Normal“ (Kalibrierlösung) haben.

Währen wir in einem zweiten Schritt, denn EC-Meter und denn pH-Meter, auf denn Wert der „Kalibrierflüssigkeiten einstellen.

Kalibrierung EC-Meter

Kalibrierlösung 1413µS 5 x 20 ml Beutel
Kalibrierlösung 1413µS 5 x 20 ml Beutel | Bildqelle: Amazon-Partnernetzwerk*

Der EC-Meter kommt meistens mit einer „Kalibrierflüssigkeiten“ aus. In unserm Beispiel nehme ich nun die Kalibrierlösungen 1413µS“, 20 ml Beutel von Milwaukee. zusätzlich ist für die Kalibrierung noch ein Thermometer notwendig. Dieser Thermometer bestimmt die Temperatur die die Lösung hat, zu dem Zeitpunkt an dem Sie die Kalibrierung durchführen. Der Hintergrund dazu ist, das die Temperatur einen großen Einfluss auf denn Leitwert der Lösung hat.

Auf der Verpackung der „Kalibrierlösung“ finden Sie eine Tabelle, aus dieser können Sie denn richtigen Wert ableiten, der zu der von Ihnen gemessenen Temperatur passt. Dazu Messen Sie erst die Temperatur der „Kalibrierlösung“ und anschließend denn „Leitwert“ (EC-Wert) mit Ihrem EC-Messgerät.

Denn, nun so abgelesenen Messwert vergleichen sie nun, mit dem EC-Wert in µS, der zur der von ihnen gemessenen Temperatur, in der Tabelle auf der Verpackung, passt. Auf der Verpackung ist eine Tabelle abgebildet aus der Sie alle wichtigen Informationen ableiten können.

Ihr EC-Meter müssen Sie nun so einstellen, das es denn Wert, denn Sie aus der Tabelle abgelesen haben, anzeigt. Das können Sie am besten mit einem Feinmechaniker Mini Schraubendreher* tun. Die Messgeräte haben dafür eine Stellschraube, diese können Sie nach bedarf nach rechts oder links drehen, dadurch wird der angezeigte Messwert größer oder kleiner. Diese befindet Stellschraube ist üblicher weise auf der Rückseite des Messgerätes. Das kann aber je nach Hersteller variieren. Die Gebrauchsanleitung kann hier helfen.

Hinweis: Die Angabe des Basiswertes von 1413µS bezieht sich dabei auf eine Temperatur von 25° C.

Kalibrierung pH-Meter

Kalibrierkit pH 5 x 4,01 und 5 x 7,01 20 ml Beutel [Misc.]
Kalibrierkit pH 5 x 4,01 und 5 x 7,01 20 ml Beutel [Misc.] | Bildqelle: Amazon-Partnernetzwerk*

Bei der Kalibrierung und Einstellung des PH-Meters gehen Sie im Prinzip genauso vor wie bei der Kalibrierung und Einstellung des EC-Messgerätes, der einzige nennenswerte unterschied besteht darin, das Sie zur Kalibrierung und Einstellung mehrere „Kalibrierlösung“ haben. Der PH-Meter wird dabei zuerst auf einen größeren Wert Kalibrierung und Einstellung und anschließend noch einmal auf einen kleineren Wert. Dadurch ist der angezeigte Messwert, des Ph-Messgeräts, über denn gesamten messbaren Bereich genauer.

Am Beispiel des Kalibrierkit pH 4,01 und 7,01 von HANNA*, währe das einmal bei ph Wert 7,01 und einmal bei ph-Wert 4,01. In diesem Set sind jeweils fünf Beutel a 20ml Kalibrierlösung enthalten. Damit kann der PH-Meter fünf mal kalibriert und eingestellt werden. Eine mehrmalige Nutzung der selben Kalibrierlösung ist nicht zu empfehlen, da diese durch Verunreinigungen und Verdunstung der Flüssigkeit an Genauigkeit verliert.

Der Pflanzendüngern – richtig einstellen.

Die Nährlösung für ihre Pflanzen, richtig mischen und einstellen.

Die Nährlösung bzw denn Dünger für ihre Pflanzen unter Berücksichtigung des ph-Werts und des EC-Wertes richtig mischen und einstellen ist gar nicht so schwer wie es sich am Anfang anhört. Wie Sie zuerst die Messgeräte richtig einstellen haben Sie im oberen Teil diese Ratgebers gelesen. In diesem Teil des Ratgebers beschreibe ich Ihnen wie Sie nun denn eigentlichen Dünger, der in Verbindung mit Hydroponischen Systemen auch als Nährlösung bezeichnet wird. Dabei spiel es erst einmal keine rolle ob Ihre Pflanzen in einem Hydroponik System, einer Hydrokultur oder klassisch auf Erde wachsen. Der richtige ph-Wert und der richtige EC-Wert ist für jede art der Kultivierung von Pflanzen wichtig. Gerade bei Nutzpflanzen kann so der Ernte Ertrag beträchtlich erhöht werden.

Die Regulierer

Der pH-Wert

PH & EC-Wert richtig regulieren: Um denn pH-Wert der Nährlösung zu korrigieren gibt es verschiedene Produkte. Das einfachste Mittel ist hier etwas Zitronensäure zu verwenden, diese korrigiert den pH-Wert von Wasser etwas nach unten. Das Wasser wird dadurch etwas saurer. Dies würde zum beispiel für unseren kleinen Hydro-Kräutergarten bereits völlig ausreichen. Der empfohlene pH-Wert liegt im bereich von 5,2 und 6,2.

Hinweis: Durch die Zugabe von Zitronensäure oder ph- der EC Wert erhöht werden.

Für die professionelle Pflanzenaufzucht, sowohl in der Hydroponik, oder in Hydrokulturen, als auch für Pflanzenkulturen die auf Erde stehen, gibt es pH-Wert Regulierer. Diese werden Beispielweise von der Firma Canna oder der Firma Advanced Hydroponics angeboten.

Die pH-Wert Regulierer werden als pH+ & ph- oder English, pH up & pH down bezeichnet und dienen wie der Name bereits vermuten lässt zum anheben oder absenken des pH-Wertes. Je nach Phase in der sich die Pflanzenkultur befindet, sind unterschiedliche pH-Wert Regulierer zu verwenden.

Unterschieden wird hier nach vegetativer Phase und generativer Phase, zu deutsch, Wachstum & Blühte. Dies bedeutet also das während der Wachstums Phase der Pflanze ein pH-Wert Regulierer für Wachstum und in der Blühte Phase ein pH-Wert Regulierer für Blühte verwendet werden muss.

ph+ nach Möglichkeit vermeiden

Worauf muss noch geachtet werden? Beim mischen der Nährlösung wird zuerst der ph-Wert des Wassers abgesenkt. Der empfohlene Wert liegt hier im Bereich von 5,2 bis 6,2.

Es sollte vermieden werden denn ph-Wert zu weit zu senken. Der Einsatz von ph+ kann denn ph-Wert zwar wieder erhöhen, aber es wird auch die gesamt Menge an Salzen in der Nährlösung angehoben.

Sowohl ph- als auch ph+ erhöhen dadurch denn EC-Wert. Das bedeutet, je mehr pH-Wert Regulierer verwendet werden, je weniger Dünger kann der Nährlösung zugegeben werden. Das reduziert denn Anteil wichtiger Nährstoffe für die Pflanzen in der Nährlösung. Daher ph+ nach Möglichkeit vermeiden.

Achten Sie bei der hinzugebe von pH-Wert Regulierern darauf, das Sie nur kleinste Mengen zugeben, die Nährlösung umruhen, 1-2 Minuten abwarten. Dann Messen Sie mit Ihrem ph-Meter denn pH-Wert, und geben ggf. nochmals etwas pH-Wert Regulierer hinzu. Immer kleinste Mengen und immer etwas abwarten. So vermeiden Sie das der ph-Wert zu schnell zu weit sinkt.

Der EC-Wert

Das wichtigste ist, dass zuerst der richtige ph-Wert eingestellt wird und anschließend der EC-Wert folgt. Der EC-Wert erhört sich durch die Zugabe von Dünger. Je nach verwendetem Dünger und Pflanzen Phase müssen Sie die Werte aus dem beigelten Zuchtschema, Düngeschema, Düngeplan oder denn Angaben der Verpackung entnehmen. Dort erfahren Sie von welcher Dünger Komponente welche Menge Sie benötigen, was der maximale EC-Wert sein darf und welche Komponenten des Düngers denn EC-Wert beeinflussen und welche nicht.

Der EC-Wert Richtwert für Leitungswasser ist 0,4 mS/cm, kann aber je nach Region abweichen. Dieser muss beim gesamt EC-Wert mitberücksichtigt werden.

Meine empfohlene Vorgehensweise. Beim ersten mischen der Nährlösung, nehmen Sie aus Ihrem Zuchtschema denn niedrigsten Wert bzw. erst einmal denn halben Wert.

Beispiel, Von einer Dünger Komponente sollen Sie 25-50 ml je 10 Liter Wasser verwenden, dann nehmen Sie erst einmal 25ml. Oder Sie sollen 20 ml je 10 Liter Wasser verwenden, dann nehmen Sie erst einmal 10 ml.

Haben Sie alle Komponente des Dünger in der Nährlösung, Messen Sie den EC- Wert. Ist er zu niedrig, können Sie jetzt problemlos die Dünger Mengen vorsichtig erhöhe, dann noch einmal Messen. Beim nächsten mal wissen Sie bereits ungefähr wie viel Sie nehmen können. Achten Sie dabei auch darauf das die Temperatur und der ph-Wert ebenfalls Einfluss auf denn EC-Wert haben.

Komplett-Dünger-Sets für Anfänger

Es gibt auch Komplett-Dünger-Sets die ohne ph-Wert und EC-Wert Regulierung auskommen. Ein gutes Beispiel hier für ist das Hesi – Starter Set Erde, dabei handelt es sich um ein Komplettdüngeset für die einfache Pflanzenkultur auf Erde. Bei dem Dünger Sets von Hesi, sind die notwendigen Regulierer bereits im Dünger enthalten. Das erleichter das mischen der Nährlösung erheblich und ist deshalb auch besonders gut für Anfänger geeignet.

Das Ergebnis kann sich dabei sehr gut sehen lassen. Denn noch ist meine Empfehlung hier, zumindest denn ph-Wert vor der hinzugebe des Düngers, einzustellen. Auch wenn das Ergebnis im großen und ganzen gut ist, zeigt sich in der Praxis hier, dass der ph-Wert ohne vorherige Absenkung, sonst nicht im Bereich von 5,2 bis 6,2 liegt. Und daher das vorherige einstellen des ph-Wertes hier eine zusätzliche Verbesserung bringt. Alternativ gibt es von Hesi nicht nur die Starterbox Erde, sonder auch noch die Starterbox Hydro und Starterbox Coco.

Bild*BezeichnungRichtungMediumPreis
Bei Amazon.de*
Advanced Hydroponics pH- Down Grow Senkung pH Wert Wuchs (1L)
Advanced
Wachstum*

Advanced - Wachstum

-

Hydo & Erde

ab € 15,80

Kaufen*
Advanced Hydroponics pH- Down Bloom Senkung pH Wert Blüte (1L)
Advanced
Blüte*

Advanced - Blüte

-

Hydo & Erde

ab € 15,80

Kaufen*
PH-Wert Regulierer PH+ Blüte & Wachstum
Advanced -
Blüte & Wachstum*

Advanced - Blüte & Wachstum

+

Hydo & Erde

ab € 15,39

Kaufen*
CANNA pH- 59% Pro Blüte, zum Senken des pH-Wertes in der Blütephase, 1 L
CANNA -
Blüte*

CANNA - Blüte

-

Hydo & Erde

ab € 15,39

Kaufen*
Canna pH+ Pro 20% 1 Liter
CANNA -
Blüte & Wachstum*

CANNA - Blüte & Wachstum

+

Hydo & Erde

ab € 17,07

Kaufen*

Bildqelle: Amazon-Partnernetzwerk

(Visited 2.539 times, 3 visits today)