Product Review: Cultivalley Blähton

Blähton – Substrat für Hydrokultur: Das Naturmaterial Blähton ist ein wertvolles Substrat für Hydrokultur. Es eignet sich ausgezeichnet, um Pflanzen darin direkt einzusetzen oder auch als Drainage bei Kübelpflanzen zur besseren Durchlüftung und zur Vermeidung von Staunässe.

Cultivalley 50L Blähton 4-8mm • Hochwertiges Hydrokultur Ton-Granulat
Cultivalley 50L Blähton 4-8mm • Hochwertiges Hydrokultur Ton-Granulat | Bildqelle: Amazon-Partnernetzwerk*

Wie entsteht Ton-Granulat

Das Ton-Granulat entsteht durch Brennen von Ton mit einer Temperatur von mehr als 1.000 Grad Celsius. Ein großer Vorteil ist es, dass hierbei alle organischen Stoffe zu Kohlendioxid verbrennen und der Blähton somit keimfrei ist.

Durch die enorme Hitze bläht sich der Ton um das fünffache seiner normalen Größe auf und es bilden sich die typischen Kügelchen in unterschiedlichen Größen mit einem Durchmesser von fünf Millimetern bis 2 Zentimetern.

Pflanzen können komfortabel direkt in die Cultivalley Blähton-Kügelchen als Hydrokultur eingesetzt werden. Unzähligen Poren nehmen optimal Feuchtigkeit auf und geben sie langsam an die Pflanzen ab. Die Tonkugeln schimmeln nicht, sind strukturstabil und bieten ihren grünen Lieblinge für viele Jahre ein optimale Halt.

Produkteigenschaften des Cultivalley

Das hochwertige Ton-Granulat wird in 50 Liter Beuteln angeboten. Der Durchmesser der Ton-Kugeln beträgt 2 – 5, 4 – 8 und 8 – 16 Millimeter.

Die Verwendung ist vielfältig, da Grün- und Blühpflanzen, Kräuterkulturen sowie Gartenpflanzen darin sehr gut gedeihen. Gern wird Tonsubstrat auch bei der Begrünung von Dachflächen eingesetzt.

Der 50 Liter Beutel Cultivalley erhält gute Kundenbewertungen.

Vorteile im Überblick
  • Bei dem Cultivalley Blähton handelt es sich um ein Qualitätsprodukt aus Deutschland.
  • ist strukturstabil, rein mineralisch, wasserleitend und – speichernd
  • chemischen wie biologisch neutral
  • bietet optimale Sauerstoffversorgung
  • verhindert Staunässe
  • keine Schimmelbildung oder Trauermückenbefall
  • feinporige Tonkörner haben hohe Speicherkapazität
  • dient zur Auflockerung herkömmlicher Pflanzenerde
  • spart Blumenerde
  • spart Blumenerde
  • ist wiederverwendbar
  • ermöglicht optimale Regulierung von Wasser und Dünger
  • kann sogar als Baustoff zur Schall- und Wärmeisolierung verwendet werden
  • die leichten Hydrosteine eignen sich für die Anlage von Ebbe- und Flut-Systemen

Positive Eigenschaften dieses Naturprodukts

Indoor Grow mit Hydrokultur
Cultivalley 50L Blähton 4-8mm • Hochwertiges Hydrokultur Ton-Granulat | Bildqelle: Amazon-Partnernetzwerk*

Um trockene Zimmerluft zu verbessern, wird eine Granulat-Basis als Drainage in eine Schale oder Übertopf gefüllt und der Pflanzentopf darauf gestellt. Wasser wird nun bis zum Topfboden eingefüllt und verdunstet. Die Hydrokultur nimmt die benötigte Feuchtigkeit auf und der Rest befeuchtet die Raumluft.

Das Ton-Granulat eignet sich auch zur Verwendung als Mulch, wenn untere Teile von Pflanzen verholzen, den kahlen Erdboden freigeben und sich schnell Unkraut verbreitet. Dies verhindert eine 2 Zentimeter dicke Granulat-Schicht. Das Bewässern und Düngen wird dadurch nicht negativ beeinträchtigt.

Gleichfalls werden schwere Gartenböden durch die kleinen Ton-Kügelchen gelockert und besser belüftet, wenn Granulat beim Umgraben mit eingearbeitet wird.

Eine der häufigsten Verwendungsarten ist die Drainage. In Balkonkästen, Pflanzkübel und -schalen wird eine ungefähr 5 Zentimeter hohe Schicht Tonkugeln eingefüllt, die das überflüssige Gießwasser leicht abfließen lässt.

Fazit

Cultivalley Blähton ist als Substrat für Hydrokultur besonder gut geeignet. Dabei kommt es häufig in Ebbe- und Flut-Systeme zum Einsatz. Aber auch in anderen Hydroponischen-Systemen werden die Blähton Kugeln als Substrat verwendet. In DWC-, NfT- & Aeroponic- Systemen können die Blähton Kugeln von Cultivalley zum Einsatz kommen, um die Pflanzen in denn Teichtöpfen zu fixieren, die in das Hydro-Systemen eingesetzt werden.

Die Blähton Kugeln sind eine umweltfreundlichere alternative zu denn ansonsten üblichen Pflanzschwämmen und auch in punkto Wiederverwendbarkeit, können die Blähton Kugeln punkten. Blähton lässt sich nach Gebrauch einfach auswaschen und wiederverwenden. Vor dem Einlagern muss er jedoch getrocknet werden um Schimmel zu vermeiden.

Für Hydro-Systeme die zur Stecklinges Aufzucht und für die Kultivierung von Jungpflanzen genutzt werden, empfiehlt sich jedoch die Verwendung von Blähton Kugeln einer geringeren Größe. Ton-Granulat für alle Balkon- und Kübelpflanzen* eignet sich für Stecklinge besser. Viel Spaß bei er Garten Arbeit.

Zuletzt aktualisiert am 29. Juli 2021 um 22:29 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
(Visited 70 times, 1 visits today)