Kräuter züchten in der Wohnung – Minze

Minze in der eigenen Wohnung anbauen

Minze gehört unter den Kräutern zu den besonders pflegeleichten Sorten. Aus diesem Grund lässt sie sich sehr einfach daheim im Garten anpflanzen. Die Tatsache, dass man sie beispielsweise zu Tee weiterverarbeiten kann, trägt einen entscheidenden Teil zu ihrer Beliebtheit bei. Um möglichst lange Freude an der schmackhaften Nutzpflanze zu haben, werden an dieser Stelle einige hilfreiche Hinweise hinsichtlich Haltung und Pflege gegeben.

Minze pflege in der Wohnung.

Kräuter-Samenkapseln für Plantui 6 Smart Garden, Minze
Kräuter-Samenkapseln für Plantui 6 Smart Garden, Minze | Bildqelle: Amazon-Partnernetzwerk*

Unter geeigneten Bedingungen können Minzepflanzen fast ungehindert wachsen. Bereits im Frühjahr sollte man sie mithilfe von Dünger oder Kompost langsam auf die warmen Sommermonate vorbereiten. Während des Sommers kann die Menge an Dünger etwas reduziert werden. Auf diese Weise lassen sich Krankheiten an den Blättern frühzeitig verhindern. Einer reichhaltigen Ernte dürfte somit kaum noch etwas im Weg stehen.

Der richtige Sandort.

Bei der Frage nach dem idealen Standort gibt es ein paar Dinge zu beachten. Die Pflanze sollte nicht direkt in der Wohnung, sprich in geschlossenen Räumen platziert werden. An diesen Örtlichkeiten ist der Lichteinfall zu gering, zudem herrscht drinnen eine zu geringe Luftfeuchtigkeit. Ein Fensterbrett als Standort bildet hingegen die Ausnahme, dennoch bieten die Terrasse beziehungsweise der Balkon eine noch artgerechtere Umgebung für die Nutzpflanze. Blüht sie zu sehr aus, können spezielle Wurzelsperre* als Eingrenzung herhalten.

Im Garten wird die Pflanze in einem eigenen Blumentopf gehalten oder ins Beet eingebettet. Dabei ist auf einen sonnenreichen Platz mit lockerer Erde zu achten. Unter diesen Haltungsbedingungen reicht gelegentliches Gießen im Grunde aus, um die Minze-Pflanze zu züchten. Überschüssiges Wasser kann durch Löcher im Topf abfließen.Steingefäß*

Die robusten Minze-Pflanzen können im Schnitt bis zu drei Jahre lang blühen, aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Frost überleben sie auch bei Winterwetter. Dennoch sollten Pflanzen im Blumenkübel mithilfe von dünnen Decken auf dem Boden vor der Kälte geschützt werden.

Düngen

Auch ist es sinnvoll, ihn ab und zu zu düngen. Neben Bio-Kräuterdünger* eignet sich dafür auch Kaffeesatz. Der Kaffeesatz wird einfach oberflächlich in die Erde eingearbeitet und versorgt die Pflanze mit Nährstoffen. Natürlich kann auch ab und zu kalter Kaffee zum Gießen verwendet werden.

Hydro-Kräutergärten

Eine gute Möglichkeit ist es, die Pflanzen in speziellen Kräutertöpfen* zu ziehen. Integrierte Bewässerungssystem machen das gießen überflüssig, so dass sich die Pflanzen optimal entwickeln. Mit einem Indoor Garten wie dem AeroGrow Miracle-Gro können sowohl Wasser, Nährstoff- als auch Lichtzufuhr gut kontrolliert werden.

Minze richtig ernten

In regelmäßigen Abständen sollte die Minze nach dem Ausblühen gekürzt werden. Blätter aus alten Trieben haben keinen sonderlich intensiven Geschmack, deshalb schneidet man sie in den Monate Juli/August am besten gründlich runter. Anschließend erblüht die Pflanze wieder auf Neue.

Vom Zurückschneiden der Blüten ist wiederum Abstand zu nehmen, denn sie dienen als relevante Nahrungsquelle für Insekten. Vor der kalten Jahreszeit sollten die Blätter nochmals heruntergekürzt werden. Dann überstehen die den Winter unbeschadet.

Minze für Tee richtig trocknen

Die geernteten Blätter werden zum Beispiel oft verwendet, um Cocktails zu dekorieren. Viele nutzen sie gerne als naturbelassene Grundlage für Pfefferminztee. Um aus den Blättern Tee herzustellen, kann man sie sowohl im frischen als auch im getrockneten Zustand aufbrühen. Pfefferminztee aus frischen Blättern schmeckt besonders aromatisch, die ätherischen Öle entfalten ihre ganze (Heil-)Kraft. Die getrocknete Variante ist im Vergleich länger haltbar, größere Mengen an Blättern lassen sich als Vorräte verarbeiten.

Zu diesem Zweck schneidet man die Minzeblätter von der Pflanze ab und deponiert sie daraufhin auf einem sauberen Geschirrtuch. Im Sommer kann die Blätter zum Trocknen draußen liegen bleiben, alternativ eignet sich eine warme Örtlichkeit mit trockenem Raumklima. Erst wenn keine Flüssigkeit mehr in den Pflanzenblättern vorhanden ist, werden sie in einem Glas-* oder Steingefäß* eingelagert. In einem kühlen Raum mit möglichst wenig Licht bewahrt man die getrockneten Blätter schließlich auf. Wer es sich etwas einfacher machen möchte, oder wenn die Minze einfach nicht so gedeihen möchte wie erhofft. Der kann es mit einem AeroGrow Mini Gewächshaus, zum Ratgeber->, zum Anbau von Gartenkräutern in der Wohnung probieren. Damit haben Sie Ihr eigenes kleines Gewächshaus, ohne gleich eine komplette Gartenanlage anlegen zu müssen.

Kräuter-Samenkapseln für Plantui 6 Smart Garden, Minze*
Kräuter-Samenkapseln für Plantui 6 Smart Garden, Minze
Preis nicht verfügbar
Jetzt auf Amazon kaufen**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2021 um 01:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Beiträge:

Kräuter-Samenkapseln für Plantui 6 Smart Garden, Minze*
Kräuter-Samenkapseln für Plantui 6 Smart Garden, Minze
Preis nicht verfügbar
Jetzt auf Amazon kaufen**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2021 um 01:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
(Visited 828 times, 1 visits today)